links

 

Aktuelles

Neue Dokumente zum Thema Gleichstellung der Geschlechter im ESF

Mit Blick auf die neue Förderperiode des ESF+ wurden durch die Agentur für Querschnittsziele im ESF zum Thema Gleichstellung der Geschlechter im ESF drei neue Arbeitsdokumente veröffentlicht:
Review der EU-Gleichstellungsstrategie 2020–2025
Bezugssystem zur Gleichstellungspolitik auf UN-, EU- und der nationalen Ebene
Synopse relevanter Dokumente zu internationaler und nationaler Gleichstellungspolitik und ihre Bedeutung für die Gleichstellung der Geschlechter im ESF+ in der Förderperiode 2021–2027. Living Document


DF-Stellungnahme zur EU-Gleichstellungsstrategie

Durch den Deutschen Frauenrat (DF) wurde eine Stellungnahme zur EU-Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter 2020-2025 veröffentlicht.
DF-Stellungnahme


Stellungnahme zur EU-Gleichstellungsstrategie

Durch den Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten (Committee on Employment and Social Affairs) des Europäischen Parlaments wurde eine Stellungnahme zur EU-Gleichstellungsstrategie vorgelegt.
Draft opinion vom 26.05.2020 (engl.)


Discriminatory Laws Undermining Women’s Rights

Durch den Unterausschuss für Menschenrechte im Europäischen Parlament wurde die Studie "Discriminatory Laws Undermining Women’s Rights" erstellt.
Studie (engl.)


Geänderte Strukturfondsverordnungsentwürfe

Durch die Europäische Kommission wurden geänderte Vorschläge für die neuen Verordnungen der Förderperiode 2021-2027 veröffentlicht:
Geänderter Vorschlag für eine Strukturfondsverordnung vom 28.05.2020
Geänderter Vorschlag für eine ESF+-Verordnung vom 28.05.2020


Der EU-Haushalt als Motor für den Europäischen Aufbauplan

Durch die Europäische Kommission wurde mit Datum vom 27.05.2020 die Mitteilung an das Europäische Parlament, den Europäischen Rat, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen "Der EU-Haushalt als Motor für den Europäischen Aufbauplan" herausgegeben.
Der EU-Haushalt als Motor für den Europäischen Aufbauplan


Perspektive der Geschlechtergleichstellung während und nach der Coronavirus-Pandemie

Durch den Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter (FEMM-Committee) im Europäischen Parlament wurde mit Datum vom 09.06.2020 ein Berichtsentwurf zur Perspektive der Geschlechtergleichstellung während und nach der Coronavirus-Pandemie herausgegeben.
Draft Report on the gender perspective in the COVID-19 crisis and post-crisis period (engl.)


Sozial- und beschäftigungspolitische Empfehlungen in Bezug auf die Coronavirus-Krise

Durch das Europäische Parlament wurde ein Dokument zu den sozial- und beschäftigungspolitischen Empfehlungen europäischer und internationaler Organisationen in Bezug auf die Coronavirus-Krise veröffentlicht.
EP-Briefing, June 2020 (engl.)


Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt in Zeiten von Corona

Durch die Bertelsmann Stiftung wurde unter dem Themenschwerpunkt "Beschäftigung im Wandel" die Kurzexpertise "Frauen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Was es sie kostet, Mutter zu sein" veröffentlicht.
Kurzexpertise vom Juni 2020


Elterliche Aufteilung der Kinderbetreuung

In der Reihe "SOEPpapers" des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) ist unter der Nr. 1089/2020 die folgende Publikation erschienen: "Die Lage ist ernst, aber nicht hoffnungslos – empirisch gestützte Überlegungen zur elterlichen Aufteilung der Kinderbetreuung vor, während und nach dem COVID-19 Lockdown".
SOEPpapers 1089/2020


Ökonominnen sind in der wirtschaftspolitischen Beratung und in den Medien deutlich seltener vertreten als ihre Kollegen

In der Reihe "DIW Wochenbericht" des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) wird in Ausgabe 25/2020 vom 17.06.2020 erläutert, dass Ökonominnen in der wirtschaftspolitischen Beratung und in den Medien deutlich seltener vertreten sind als ihre Kollegen.
Beitrag "Ökonominnen sind in der wirtschaftspolitischen Beratung deutlich seltener vertreten als ihre Kollegen"
Interview "In der Politikberatung und in den Medien sind Ökonominnen noch zu selten vertreten"


Geschlechterverteilung in der Corona-Berichterstattung

In einer Pressemitteilung der MaLisa Stiftung vom 28.05.2020 werden die Ergebnisse einer Analyse zur Geschlechterverteilung in der Corona-Berichterstattung im Fernsehen und in Online-Auftritten deutscher Printmedien vorgestellt.
Pressemitteilung der MaLisa Stiftung vom 28.05.2020


Geschlechtergleichstellung im Kontext der Digitalisierung

Auf der Website zum Dritten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung stehen die bisher für den Bericht erstellten Expertisen zur Verfügung:
Auswirkungen der Ort-Zeit-Flexibilisierung von Erwerbsarbeit auf informelle Sorgearbeit im Zuge der Digitalisierung
Substituierbarkeitspotenziale von Berufen und die möglichen Folgen für die Gleichstellung auf dem Arbeitsmarkt
Gleichstellungsrelevante Aspekte der Digitalisierung der Arbeitswelt in Deutschland
Genderaspekte von Plattformarbeit: Stand in Forschung und Literatur
Der Gender Pay Gap in IT-Berufen


"Die deutschen Familienunternehmen: traditionsreich und frauenarm"

Durch die AllBright Stiftung gGmbH wurde der Bericht "Die deutschen Familienunternehmen: traditionsreich und frauenarm" herausgegeben.
Allbright Bericht


Forderung nach einer geschlechtergerechten Konjunkturpolitik und "Mehr Frauen für eine starke Demokratie"

Der Deutsche Frauenrat (DF) hat in einem Beitrag die Forderung nach einer geschlechtergerechten Konjunkturpolitik und damit auch Verteilung der Finanzhilfen unter einer Geschlechterperspektive erneuert. In einem weiteren Beitrag wird der Ausschluss von Frauen während der Corona-Virus-Pandemie verdeutlicht.
DF-Beitrag „Fair share – Corona-Hilfen müssen Frauen gleichermaßen zugutekommen“ vom 18.06.2020
DF-Beitrag "Mehr Frauen für eine starke Demokratie" vom 23.06.2020


Mit einer feministischen Außenpolitik und internationalen Zusammenarbeit weltweit gegen Corona

In einem Beitrag des Deutschen Frauenrates (DF) wird verdeutlicht, dass die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie Frauen weltweit am stärksten treffen. Deshalb muss Geschlechtergerechtigkeit wesentliche Leitlinie der internationalen Zusammenarbeit sein.
DF-Beitrag vom 09.06.2020


Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit in allen Politikfeldern der Außen- und Innenpolitik gefordert

Ein breites zivilgesellschaftliches Netzwerk aus 17 Organisationen hat die Umsetzung von Geschlechtergerechtigkeit in allen Politikfeldern der Außen- und Innenpolitik gefordert: "Die Agenda Frauen, Frieden und Sicherheit. Was zählt, ist die Implementierung“.
Forderungspapier vom 08.06.2020


Strukturelle Probleme in der Langzeitpflege

Durch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) wurde die Publikation "Who Cares? Attracting and Retaining Care Workers for the Elderly“ veröffentlicht. Es geht darin um die strukturellen Probleme im Sektor Langzeitpflege.
OECD-Publikation (engl.)


Systemrelevant und prekär beschäftigt: Wie Migrant*innen unser Gemeinwesen aufrechterhalten

Durch das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM-Institut) wurde in der Reihe "DeZIM Research Notes" die Publikation "Systemrelevant und prekär beschäftigt: Wie Migrant*innen unser Gemeinwesen aufrechterhalten" herausgegeben.
DeZIM Research Notes – DRN #3/20


Folgen für den Arbeitsmarkt durch die Corona-Krise

In zwei Beiträgen vom Juni 2020 des Online-Magazins „IAB-Forum“ des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung geht es um die Folgen für den Arbeitsmarkt durch die Corona-Krise.
IAB-Beitrag „Die Folgen der Virusbekämpfung erschweren das Ankommen von Geflüchteten“ vom 15.06.2020
IAB-Beitrag „Knapper Wohnraum, weniger IT-Ausstattung, häufiger alleinstehend: Warum die Corona-Krise Menschen in der Grundsicherung hart trifft“ vom 10.06.2020


Wie Corona den Arbeitsalltag verändert hat

In der Reihe „Kurzbericht“ des Instituts für Arbeitsmarkt-und Berufsforschung (IAB) ist unter der Nr. 13/2020 die Publikation “Wie Corona den Arbeitsalltag verändert hat. Online-Befragung von Beschäftigten“ erschienen.
IAB-Kurzbericht 13/2020 vom 25.06.2020


LGBTI-Geschlechtergleichstellung

Durch die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) wurde die Publikation "Over the Rainbow? The Road to LGBTI Inclusion“ veröffentlicht. Die Studie liefert einen Überblick darüber, inwieweit Gesetze in den OECD-Ländern die Gleichstellung von LGBTI-Menschen gewährleisten und über politische Maßnahmen zur Umsetzung der Gleichstellung.
OECD-Publikation (engl.)


Jahresbericht der Antidiskriminierungsstelle

Durch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes wurde der Jahresbericht 2019 "Gleiche Rechte, gleiche Chancen" veröffentlicht.
Jahresbericht 2019


Frauen erhalten seltener Urlaubsgeld als Männer

Durch das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung wurde ausgewertet, wie viele Beschäftigte in Deutschland Urlaubsgeld erhalten, wie groß der Geschlechterunterschied ist und welche Faktoren beim Urlaubsgeld zudem in Zusammenhang stehen (Region: Ost- oder Westdeutschland, Tarifbindung, Größe des Unternehmens).
WSI-Pressedienst vom 16.06.2020


Antrag „Geschlechtergerecht aus der Corona-Krise“

Mit Datum vom 16.06.2020 wurde im Bundestag der Antrag „Geschlechtergerecht aus der Corona-Krise“ von der Grünen-Fraktion vorgelegt. Alle Hilfsmaßnahmen in der Corona-Krise sollen daraufhin überprüft werden, ob Frauen und Männer gleichermaßen profitieren (inkl. Gender Budgeting, Gender Monitoring). Es wird angeregt, eine Stabsstelle im Kanzleramt zu errichten, an die eine Arbeitsgruppe mehrerer Ministerien angegliedert ist. Staatliche Hilfen für Unternehmen sollen ebenfalls an die Förderung von mehr Geschlechtergerechtigkeit gekoppelt werden.
Antrag „Geschlechtergerecht aus der Corona-Krise“


Beiträge auf der Website der Heinrich-Böll-Stiftung zu den Folgen der Pandemie

Auf der Website der Heinrich-Böll-Stiftung stehen Beiträge über die politischen Folgen des Corona-Virus aus deutscher, europäischer und internationaler Perspektive zur Verfügung, inkl. einer neuen Videoreihe "Pandemie & Gesellschaft", in der die derzeitige Krisensituation mit Expert*innen aus verschiedenen Bereichen diskutiert wird.
Zudem gibt es einen Website-Bereich mit Beiträgen und Interviews zum Thema "Solidarität in Zeiten der Pandemie. Flucht - Schutz - Solidarität".
Website-Bereich "Die Corona-Pandemie"
Website-Bereich "Flucht - Schutz - Solidarität"


Die Corona-Pandemie und (mögliche) Folgen für Berufsbildung und Arbeitswelt

Durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) wurden Fachpublikationen, Presseartikel, Stellungnahmen und weitere Meldungen zum Thema "Die Corona-Pandemie und (mögliche) Folgen für Berufsbildung und Arbeitswelt" zusammengestellt. Die Übersicht wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert.
BIBB-Zusammenstellung


Fachreader „Zusammen wachsen in Niedersachsen“

Der aktuelle Fachreader der Bildungs- und Beratungsstelle "G mit Niedersachsen (VNB e.V.) - Geschlechtergleichstellung in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels" steht unter dem Titel „Zusammen wachsen in Niedersachsen“ als kostenfreier Download zur Verfügung.
Fachreader


Mindestlöhne in der EU

In einer Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes werden die aktuellen Mindestlöhne in der Europäischen Union dargestellt, die zwischen 312 und 2.142 Euro brutto im Monat liegen.
Destatis-Pressemitteilung Nr. 24 vom 09.06.2020


Corona trifft Frauen doppelt – weniger Erwerbseinkommen und mehr Sorgearbeit

Durch das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung wurde in der Reihe "Policy Brief" unter der Nr. 40 die Publikation "Corona trifft Frauen doppelt – weniger Erwerbseinkommen und mehr Sorgearbeit" herausgegeben.
Policy Brief WSI Nr. 40, 05/2020


Frauen in Corona-Krise stärker am Arbeitsmarkt betroffen als Männer

In der Reihe „DIW aktuell“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) wird erläutert, dass Frauen in Corona-Krise stärker vom Beschäftigungsrückgang und Arbeitsplatzverlust betroffen sind als Männer.
DIW aktuell Nr. 42 vom 15.05.2020


Fragen der Barrierefreiheit im Zusammenhang mit internetbasierter Kommunikation

Auf der Website der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e. V. (BAG SELBSTHILFE) stehen u. a. Informationen zum Thema Barrierefreiheit im Zusammenhang mit internetbasierter Kommunikation in der Corona-Krise zur Verfügung.
BAG SELBSTHILFE-Website


EU-Fortschrittsbericht zur Agenda 2030

In einer eurostat-Pressemitteilung wird der Agenda 2030-Fortschrittsbericht für die Europäische Union (EU) vorgestellt, in dem ausgewertet wird, wie die EU bei der Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung bisher vorangekommen ist.
eurostat-Pressemitteilung 100/2020 vom 22.06.2020
Report "Sustainable development in the European Union" (engl.)


EU-Parlament verabschiedet Kriterien für nachhaltige Investitionen

In einer Pressemitteilung wird die durch das Europäische Parlament verabschiedete neue Gesetzgebung zu ökologisch nachhaltigen Investitionen erläutert.
Pressemitteilung vom 18.06.2020


Stellenwert der ökologischen Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen

In einem Beitrag vom 17.06.2020 des Online-Magazins "IAB-Forum" des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung geht es um die ökologische und digitale Transform des Arbeitsmarktes.
IAB-Beitrag vom 17.06.2020


Übersicht: duale Ausbildungsberufe im Bereich Umwelt- und Klimaschutz

Durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) wurde aus Anlass des Tages der Umwelt am 05.06.2020 eine Übersicht über duale Ausbildungsberufe im Bereich Umwelt- und Klimaschutz online zur Verfügung gestellt.
BIBB-Übersicht


Entwicklungspolitische und sozioökonomische Folgen der Coronavirus-Pandemie

Auf der Website des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) werden laufend Artikel zu den entwicklungspolitischen und sozioökonomischen Folgen der Coronavirus-Pandemie eingestellt:
Benachteiligte Gruppen in der Pandemie: So reagieren wir auf COVID-19 inklusiv und gemeinwohlorientiert
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft und COVID-19: Was bedeutet der EU-Aufbauplan für den Europäischen Green Deal?


Mitteilung aus dem Rat für Nachhaltige Entwicklung

Auf der Website des Rates für Nachhaltige Entwicklung steht ein Interview zur Frage, ob der Wiederaufbau nach dem Ende der Pandemie sozial und ökologisch wird, zur Verfügung.
Interview vom 10.06.2020


Digitalisierungsschub für den Umweltschutz nutzen

Durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) wurde eine Covid-19-Zwischenbilanz im Zusammenhang mit den Themen Umwelt und Digitalisierung vorgenommen.
BMU-Pressemitteilung vom 11.06.2020


Umfrage "DBU-Umweltmonitor: Digitalisierung"

Durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) wurde zum zweiten Mal die repräsentative Umfrage "DBU-Umweltmonitor: Digitalisierung" durchgeführt.
Ergebnisse


Der Europäische Green Deal für die Transformation Europas

Durch den Deutschen Naturschutzring (DNR) wurde in der Reihe „Steckbrief“, Ausgabe Juni 2020 ein Update hinsichtlich der bisherigen Schritte und Ankündigungen, des rechtlichen Rahmens, der Inhalte sowie der Forderungen der Verbände zum Europäischen Green Deal für die Transformation Europas veröffentlicht.
DNR-Steckbrief, Juni 2020


Klimawandel und Migration

Auf dem "Bonn Sustainability Portal" steht der Videobeitrag "Klimawandel und Migration: Wie hängt das zusammen?" zur Verfügung.
Videobeitrag vom 08.06.2020


Neue Arbeitsgruppe „Der Grüne Deal – Going local“

Am 15.06.2020 hat die Arbeitsgruppe „Der Grüne Deal – Going local“ des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR) ihre Arbeit aufgenommen. Ziel ist es, die Städte und Regionen in der Europäischen Union unmittelbar an der Festlegung, Umsetzung und Bewertung der zahlreichen Initiativen im Rahmen des europäischen Grünen Deals zu beteiligen.
Informationen


Neue Publikationen des Umweltbundesamtes

Nachhaltigkeit auf europäischer Ebene: Schwerpunkte für eine Überarbeitung der EU-Nachhaltigkeitsstrategie und Wege der Umsetzung
Ansätze zur Ressourcenschonung im Kontext von Postwachstumskonzepten
Umwelteinstellungen in Deutschland von 1971 bis 2019 – Zeitreihenanalyse anhand externer Datenquellen
Innovative gemeinwohlorientierte Initiativen und ihr Beitrag zur sozial-ökologischen Transformation
Sozialverträglicher Klimaschutz – Sozialverträgliche Gestaltung von Klimaschutz und Energiewende in Haushalten mit geringem Einkommen
Ozonsituation in Deutschland - Wissensstand, Forschungsbedarf und Empfehlungen
Smarte umweltrelevante Infrastrukturen: Anwendungsfelder, Bedarfe, Praxiserfahrung aus kommunaler Sicht
Beschäftigungswirkungen des Umweltschutzes in Deutschland im Jahr 2014
Beteiligungsprozesse zur Klimaanpassung in Deutschland: Kritische Reflexion und Empfehlungen
Die Rolle von Zeit für Umweltpolitik und Nachhaltigkeitstransformationen
Veränderungen berühren alle – Die Rolle von Emotionen in Nachhaltigkeitstransformationen
Transformationen kommunizieren – Ein Beitrag zur Umsetzung transformativer Umweltpolitik


Veranstaltungen

Rassismuskritische Sprache

Durch die Heinrich Böll Stiftung Nordrhein-Westfalen wird an drei Terminen die Online-Seminarreihe "Rassismuskritische Sprache - Grundlagen für einen kritischen Sprachumgang im Alltag" veranstaltet: am 04.07., 25.07. und 29.08.2020.
Informationen, Programm und Anmeldung


Nachhaltig aus der Krise

Am 07.07.2020 wird der nächste #DBUdigital Online-Salon "Nachhaltig aus der Krise" veranstaltet.
Informationen, Programm und Anmeldung


Diversity Vernetzungstagung 2020

Vom 09.-10.07.2020 wird die Online-Fachveranstaltung "Diversity Vernetzungstagung 2020" durchgeführt.
Informationen und Anmeldung


Symposium "Potenzial digital für Gendering MINT“

Am 03.09.2020 wird durch das Verbundprojekt "Gendering MINT digital" zum Symposium "Potenzial digital für Gendering MINT“ nach Berlin eingeladen.
Informationen


Save the date: Workshop Digitalisierung

Am 03.09.2020 wird durch das Institut für Mitbestimmung und Unternehmensführung (I.M.U.) der Hans-Böckler-Stiftung nach Düsseldorf zum Workshop Digitalisierung eingeladen.
Informationen


Save the date: Equal Care - Geschlecht. Verantwortung. Sorge

Am 11.09.2020 wird durch die Friedrich-Ebert-Stiftung zur Online-Tagung "Equal Care - Geschlecht. Verantwortung. Sorge" eingeladen.
Informationen und Anmeldung


Save the date: „Zwischen Megatrend und Marginalisierung – Zukunftsmodelle weiblicher Selbständigkeit in der hybriden Arbeitswelt“

Am 17., 22. und 23.09.2020 werden unter dem Titel „Zwischen Megatrend und Marginalisierung – Zukunftsmodelle weiblicher Selbständigkeit in der hybriden Arbeitswelt“ drei Online-Sessions veranstaltet. Weitere Informationen folgen.


Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Vom 20.-26.09.2020 werden bundesweit die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit veranstaltet.
Informationen


Save the date: Under the European Asylum Rainbow. Intersectional Queer Challenges 2020

Am 25.09.2020 wird die Fachtagung "Under the European Asylum Rainbow. Intersectional Queer Challenges 2020" veranstaltet.
Informationen


Save the date: Abschlusstagung "MINT-Strategien 4.0 - Frauenförderung weiterdenken"

Vom 29.-30.09.2020 wird an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg die Abschlusstagung "MINT-Strategien 4.0 - Frauenförderung weiterdenken" veranstaltet.
Informationen


Antifeminismus online entgegentreten

Am 30.09.2020 wird im Rahmen des Green Campus der Heinrich Böll Stiftung das Webinar "Demokratie braucht Feminismus! – Antifeminismus online entgegentreten" veranstaltet.
Informationen und Anmeldung


Save the date: LABOR.A® 2020 - Arbeit der Zukunft in Corona-Zeiten

Am 07.10.2020 wird die Konferenz LABOR.A® 2020 - Arbeit der Zukunft in Corona-Zeiten als digitale Veranstaltung durchgeführt.
Informationen


Europäische Arbeitsforschungstagung "beyondwork2020"

Vom 21.-22.10.2020 wird in Bonn die erste Europäische Arbeitsforschungstagung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung "beyondwork2020" veranstaltet.
Informationen


Fachtagung "Digitale Trends – Alles im Gleichgewicht"

Am 27.10.2020 wird in Mülheim an der Ruhr die Fachtagung "Digitale Trends – Alles im Gleichgewicht" der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen zu den Themen Medienkompetenz und Jugendmedienschutz durchgeführt.
Informationen


Save the date: dib-Jahrestagung zum Thema "Intelligenz"

Vom 13.-15.11.2020 wird in Stuttgart die Jahrestagung des deutschen ingenieurinnenbundes e. V. zum Thema "Intelligenz" veranstaltet.
Informationen


Tagung "Gender Pay Gap – vom Wert und Unwert von Arbeit"

Vom 19.-20.11.2020 findet in Bonn die Tagung "Gender Pay Gap – vom Wert und Unwert von Arbeit" im Rahmen der Reihe „Neue Perspektiven auf die Gewerkschaftsgeschichte“ statt. Weitere Informationen folgen.


Digital-Gipfel 2020

Vom 30.11.-01.12.2020 wird in Jena durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie der Digital-Gipfel 2020 zum Thema "Durch Digitalisierung zu mehr Nachhaltigkeit" veranstaltet.
Informationen


Girls'Day und Boys’Day 2021

Am 22.04.2021 werden der nächste Girls'Day und Boys'Day zur Förderung des Nachwuchses frei von Geschlechterklischees veranstaltet.
Girls'Day 2021
Boys’Day 2021


Im Auftrag von
Bundesministerium für Arbeit und SozialesEuropäischer Sozialfonds für DeutschlandEuropäische UnionZusammen. Zukunft. Gestalten.