links

 

Arbeitsmarkt - regelmäßig aktualisierte Daten:

Arbeitsmarkt in Zahlen – Arbeitsgenehmigungen / Zustimmungen
Jährlich veröffentlichter Bericht der Bundesagentur für Arbeit über die genehmigten Arbeitserlaubnisse für Drittstaatenangehörige, differenziert nach Regionen, Herkunftsländern, Branchen, Aufenthaltsgrundlage, aber ohne Alters- und Geschlechterdifferenzierung. Aktuelle Version zum Berichtsjahr 2018, veröffentlicht Februar 2019.


Migrations-Monitor: Personen im Kontext von Fluchtmigration
Monatlich veröffentlichter Bericht der Bundesagentur für Arbeit über die Situation von aus Fluchtgründen zugewanderten Menschen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Differenziert nach Bundesländern, Kreisen, Jobcentern und Agenturen für Arbeit; enthält teilweise nach Frauen und Männern differenzierte Daten.


Personen im Kontext von Fluchtmigration: Frauen und Männer - Deutschland, Länder (Monatszahlen)
Monatlich veröffentlichte Zahlen der Bundesagentur für Arbeit zur Arbeitssuche, Arbeitslosigkeit und Teilnahme an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen. Daten sind nach Bundesländern, Alter, Familien- und Aufenthaltsstatus sowie nach Frauen und Männern differenziert.


Zuwanderungsmonitor
Monatlich veröffentlichter Bericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung über Beschäftigung und Arbeitslosigkeit von Zugewanderten, ohne geschlechterdifferenzierte Daten.


 

Arbeitsmarkt - rechtliche Rahmenbedingungen:

Das Arbeitserlaubnisrecht für Flüchtlinge und Migrant/inn/en verändert sich aktuell sehr schnell. Die besten Übersichten und weitgehend aktuelle Leitfäden finden sich auf den Seiten der Flüchtlingsräte:

Flüchtlingsrat Berlin: Gesetzgebung, Kommentare und Arbeitshilfen online:
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (Hg) / Brücker, Herbert et al.: Kurzexpertise Zuwanderung. Nürnberg, Juni 2019
Link


IQ-Fachstelle Einwanderung (Hg): Zentrale Änderungen durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz/ Duldungsgesetz. Arbeitshilfe für das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“: Potenzielle Handlungsfelder in den einzelnen Handlungsschwerpunkten. Stand: 21.08.2019
Link


IQ-Fachstelle Einwanderung (Hg): Übersicht aktueller geplanter Änderungen im sog. „Migrationspaket“ und weiteren Gesetzesentwürfen. Stand: 20.08.2019
Link


IQ Fachstelle "Beratung und Qualifizierung" / IQ Fachstelle Einwanderung (Hgg): Leitfaden zu § 17a Aufenthaltsgesetz. Nürnberg / Berlin, Oktober 2017
Link


IQ Netzwerk Niedersachsen (Hg): Übersicht: Zugang zum SGB II und zur Erwerbstätigkeit für drittstaatsangehörige Ausländerinnen und Ausländer (Stand Februar 2019).
Auflistung sämtlicher aktueller Aufenthaltstitel und entsprechender Zugangsmöglichkeiten zum Arbeitsmarkt/SGB II.
Link


 

Arbeitsmarkt - themenbezogene Veröffentlichungen:

Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung (Hg) / Kiziak, Tanja et al.: Von individuellen und institutionellen Hürden. Der lange Weg zur Arbeitsmarktintegration Geflüchteter. Discussion Paper 23, Juni 2019
Es sind wenige nach Frauen und Männern differenzierte Daten enthalten.
Link


Bundesagentur für Arbeit (Hg): Fluchtmigration. Berichte: Arbeitsmarkt kompakt, April 2019
Ohne geschlechter differenzierte Daten.
Link


Bundesagentur für Arbeit (Hg): Integrationsprozesse bei Flüchtlingen - eine Kohortenuntersuchung. Längsschnittbeobachtung über die Entwicklung der Arbeitsmarktintegration. Grundlagen: Methodenbericht, Dezember 2018
Enthält nach Frauen und Männern differenzierte Daten.
Link


Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Hg) / Brücker, Herbert et al.: Zweite Welle der IAB-BAMF-SOEP-Befragung. Geflüchtete machen Fortschritte bei Sprache und Beschäftigung. BAMF-Kurzanalyse Ausgabe 01/2019
Enthält z. T. nach Frauen und Männern differenzierte Daten.
Link


Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Hg) / Heß, Barbara: Volljährige Asylerstantragsteller in Deutschland im ersten Halbjahr 2018: Sozialstruktur, Schulbesuch und ausgeübte Berufstätigkeiten. BAMF-Kurzanalyse Ausgabe 03/2019
Link


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hg) / Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: Flüchtlingsmonitoring - Endbericht. BMAS-Forschungsbericht 528. Bonn / Nürnberg 2019
Der Bericht basiert auf einer Auswertung der repräsentativen IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten in den Jahren 2016 und 2017 und enthält zahlreiche nach Frauen und Männern differenzierte Daten.
Link


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hg): FLÜCHTLINGE. Kundinnen und Kunden der Arbeitsagenturen und Jobcenter. Ein Leitfaden zu Arbeitsmarktzugang und -förderung. Bonn, März 2019
Link


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hg): Fachbeiträge zur beruflichen Integration von Geflüchteten. Kommentierte Bibliografie. IvaF - Integration von Asylbewerberinnen, Asylbewerbern und Flüchtlingen. Bonn 2018
Link


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg): Familien mit Fluchthintergrund: Aktuelle Fakten zu Familienstruktur, Arbeitsmarktbeteiligung und Wohlbefinden. Gutachten des Wissenschaftlichen Beirats für Familienfragen beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Berlin 2019
Link


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg): So gelingt der Berufseinstieg von geflüchteten Müttern. Erkenntnisse aus dem ESF - Bundesprogramm "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein". Monitor Familienforschung, Ausgabe 40. Berlin 2018
Link


Charité Universitätsmedizin Berlin (Hg): Abschlussbericht - Study on Female Refugees. Repräsentative Untersuchung von geflüchteten Frauen in unterschiedlichen Bundesländern in Deutschland. Berlin 2017
Link


Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Bundesvorstand (Hg): Geflüchtete auf dem Arbeitsmarkt. DGB-arbeitsmarktaktuell Nr. 3, August 2019
Es werden auch Geschlechteraspekte thematisiert.
Link


Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin) (Hg) / Gambaro, Ludovica / Heidhöfer, Guido / Spieß, C. Katharina: Kita-Besuch von Kindern aus nach Deutschland geflüchteten Familien verbessert Integration ihrer Mütter. DIW Wochenbericht 44. Offenburg 2019
Link


Friedrich-Ebert-Stiftung (Hg) / Fendel, Tanja: Die Arbeitsmarktintegration geflüchteter Frauen. WISO Direkt 02/2019
Link


Institut Arbeit und Wirtschaft (iaw) / Universität/Arbeitnehmerkammer Bremen (Hgg) / Böhme, René et al.: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Eine Bestandsaufnahme nach ausgewählten Branchen im Land Bremen. Arbeit und Wirtschaft in Bremen, Ausgabe 28, Januar 2019
Enthält nach Frauen und Männern differenzierte Daten.
Link


Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (Hg) / Boockmann, Bernhard / Scheu, Tobias: Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt: Ziele, Strategien und Hemmnisse aus Sicht der Jobcenter. IAW-Diskussionspapiere Nr. 130, Januar 2018
Enthält keine geschlechterdifferenzierten Daten.
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (Hg) / Brücker, Herbert et al.: Zur Integration von Geflüchteten in den deutschen Arbeitsmarkt. Stellungnahme des IAB zur Anhörung beim Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung am 9. Oktober 2019. IAB-Stellungnahme 19/2019
Enthält nach Frauen und Männern differenzierte Daten.
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hg) / Brenzel, Hanna / Kosyakova, Yuliya: Geflüchtete auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Längere Asylverfahren verzögern Integration und Spracherwerb. IAB-Kurzbericht 06/2019
Enthält keine geschlechterdifferenzierten Daten.
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hg) / Dietz, Martin / Osiander, Christopher / Stobbe, Holk: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten aus Sicht der Vermittler. Online-Befragung in Arbeitsagenturen und Jobcentern. IAB-Kurzbericht 25/2018
Enthält Geschlechteraspekte.
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hg) / Brücker, Herbert: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten beschleunigt sich. IAB-Forum 07.09.2018
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hg) / Büschel, Ulrike et al.: Betriebe und Geflüchtete. 36 Interviews in Betrieben im vierten Quartal 2016. IAB-Forschungsbericht Nr. 02/2018
Enthält keine geschlechterdifferenzierten Daten.
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (Hg) / Brückner, Herbert / Rother, Nina / Schupp, Jürgen: IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten 2016. Studiendesign, Feldergebnisse sowie Analysen zu schulischer wie beruflicher Qualifikation, Sprachkenntnissen sowie kognitiven Potenzialen. IAB-Forschungsbericht 13/2017 (korrigierte Fassung vom 20.02.2018)
Link


IQ-Fachstelle Einwanderung (Hg) / Pallmann, Ildikó / Ziegler, Janine / Pfeffer-Hoffmann, Christian: Geflüchtete Frauen als Zielgruppe der Arbeitsförderung. Berlin 2019
Link


passage gGmbH / Caritasverband für die Diozöse Osnabrück e. V. (Hgg) / Gag, Maren / Weiser, Barbara: Leitfaden zur Beratung von Menschen mit einer Behinderung im Kontext von Migration und Flucht. Hamburg / Osnabrück, September 2017
Link


PHINEO gAG (Hg): Geflüchtete Frauen in Deutschland stärken. FEMPowerment. Berlin 2018
Link


ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH (Hg) / Lange, Martin et al.: Integrationsfortschritte: Ergebnisse der zweiten Reallabor-Befragung von Asylsuchenden. Forschungsbericht. Mannheim, März 2019. 
Ohne geschlechterdifferenzierte Daten.
Link

zurück zum Zielgruppentext:

Geflüchtete

Im Auftrag von
Bundesministerium für Arbeit und SozialesEuropäischer Sozialfonds für DeutschlandEuropäische UnionZusammen. Zukunft. Gestalten.