links

 

Arbeitsmarkt und Migrationshintergrund - regelmäßig aktualisierte Daten von Eurostat:

Indikatoren für die Integration von Migranten
Beginnend mit 2009 sind nach Frauen und Männern differenzierte und z. T. nach Alter untergliederte indikatorenbasierte Daten zu Beschäftigung, Bildung, sozialer Integration und erworbener Staatsangehörigkeit erhältlich.


Arbeitskräfteerhebung (Labour Force Survey) von Eurostat
Tabellenauswahl nach Frauen und Männern differenziert, nach verschiedenen Altersgruppen und Staatsangehörigkeit für das Jahr 2018:

Tabelle Erwerbstätigkeit

Tabelle Erwerbsquoten

Tabelle Teilzeitarbeit

Tabelle Arbeitslosigkeit


 

Arbeitsmarkt und Migrationshintergrund - regelmäßig aktualisierte Daten der Bundesagentur für Arbeit und des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung:

Analyse des Arbeitsmarktes für Ausländer
Monatlich veröffentlichter Analytikreport der Bundesagentur für Arbeit mit Daten zu Beschäftigung und Arbeitslosigkeit von Deutschen und Ausländer*innen, differenziert nach Frauen und Männern sowie nach Alter (jeweils getrennt voneinander).


Sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse
Quartalsbezogene Daten der Bundesagentur für Arbeit, differenziert nach Frauen und Männern sowie nach Alter, Deutschen und Ausländer*innen (Stand September 2019: Daten bis zum 31.12.2018).


Beschäftigte nach Berufen (Klassifizierung der Berufe 2010)
Quartalsbezogene Daten der Bundesagentur für Arbeit, differenziert nach Frauen und Männern sowie nach Alter, Deutschen und Ausländer*innen (Stand September 2019: Daten bis zum 31.12.2018).


Beschäftigung nach Staatsangehörigkeiten
Quartalsbezogene Daten der Bundesagentur für Arbeit, differenziert nach Frauen und Männern, Alter, Staatsangehörigkeiten (Stand September 2019: Daten bis zum 31.12.2018).


Sozialversicherungspflichtige Beschäftigte nach ausgewählten Merkmalen
Quartalsbezogene Daten der Bundesagentur für Arbeit, differenziert nach Arbeitsvolumen, Frauen und Männern, Alter, Deutschen und Ausländer*innen sowie Bildungsabschluss in Ländern und Kommunen (Stand September 2019: Daten bis zum 31.12.2018).


Bedarfsgemeinschaften und deren Mitglieder
Monatsbezogene Daten der Bundesagentur für Arbeit, differenziert nach Frauen und Männern sowie nach Alter, Deutschen und Ausländer*innen, Haushaltsstrukturen, erwerbsfähigen und nicht-erwerbsfähigen Hilfebedürftigen (Stand September 2019: Daten bis Mai 2019).


Die Informationsplattform zum Thema: Migration und Integration
Regelmäßig aktualisierte Informationsplattform des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), auf der aktuelle Literatur, Volltexte, Forschungsinformationen und weiterführende Links zu Themen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung des IAB und anderer Forschungseinrichtungen zur Verfügung stehen.


Zuwanderungsmonitor
Monatlich veröffentlichter Bericht des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) über Beschäftigung und Arbeitslosigkeit sowie Sozialleistungsquoten der ausländischen Bevölkerung von Zugewanderten, differenziert  nach Staatsangehörigkeitsgruppen, ohne Geschlechterdifferenzierung.


 

Arbeitsmarkt und Migrationshintergrund - themenbezogene Veröffentlichungen:

Agentur für Querschnittsziele im ESF (Hg) / Pimminger, Irene: Existenzsichernde Beschäftigung von Frauen und Männern mit und ohne Migrationshintergrund. Berlin 2015
Expertise
Fact Sheet


Bertelsmann Stiftung (Hg) / Sachs, Andreas et al.: Migrantenunternehmen in Deutschland zwischen 2005 und 2014. Ausmaß, ökonomische Bedeutung, Einflussfaktoren und Förderung auf Ebene der Bundesländer. Gütersloh 2016
Enthält u. a. Daten zu Alter, Qualifikation, Branchen und Einkommen sowie Förderstrukturen; vereinzelt Angaben zu Unterschieden zwischen Frauen und Männern.
Link


Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) (Hg) / Best, Ulrich: Individualförderinstrumente zur Finanzierung der Anerkennungsverfahren. Ergebnisse des BIBB-Anerkennungsmonitorings. Bonn 2018
Link


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg) : Gelebte Vielfalt: Familien mit Migrationshintergrund in Deutschland. Berlin 2019
Enthält nach Frauen und Männern differenzierte Daten, bspw. zu den mittleren Netto-Stundenlöhnen. Die aktuelle Ausgabe basiert auf Mikrozensusdaten von 2017.
Link


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hg): Perspektiven für Familien mit Migrationshintergrund in der Arbeitswelt. Monitor Familienforschung - Ausgabe 39. Berlin 2017
Enthält geschlechterdifferenzierte Daten zur Erwerbstätigkeit von Müttern und Vätern.
Link


Der Paritätische Gesamtverband (Hg) / Voigt, Claudius: Ausgeschlossen oder privilegiert? Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen. Bonn 2017
Informationen und Praxistipps für die Beratung und Unterstützung von Arbeitsmigrant*innen aus der EU.
Link


Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), SOEP - The German Socio-Economic Panel Study at DIW Berlin / Giesecke, Johannes et al. (Hgg): Armutsgefährdung bei Personen mit Migrationshintergrund - vertiefende Analysen auf Basis von SOEP und Mikrozensus. SOEPpapers 907-2017
Link


Hans-Böckler-Stiftung (Hg) / Pütz, Robert et al.: Betriebliche Integration von Pflegefachkräften aus dem Ausland. Innenansichten zu Herausforderungen globalisierter Arbeitsmärkte. Study Nr. 416, Februar 2019
Link


Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) (ed): Wages of migrant and native employees in Germany: new light on an old issue. IAB-Discussion Paper 10/2019
Link


IQ-Fachstelle Einwanderung (Hg): Zentrale Änderungen durch das Fachkräfteeinwanderungsgesetz/ Duldungsgesetz. Arbeitshilfe für das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“: Potenzielle Handlungsfelder in den einzelnen Handlungsschwerpunkten. Berlin, 21.08.2019.
Eine Übersicht über die geplanten Änderungen ab 2020, die für die zukünftige Programm- und Projektgestaltung für die Zielgruppe der Migrant*innen und Geflüchteten relevant sind.
Link


IQ-Fachstelle Einwanderung (Hg): Zuwanderung und regionaler Fachkräftebedarf. Bewertung von Zuwanderung in Fachkräftestudien. Working Paper 12/2018
Link


Weichselbaumer, Doris / Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (Hg): Discrimination against Female Migrants Wearing Headscarves. Discussion Paper Series No. 10217, September 2016
Englischsprachige Studie (bezogen auf Deutschland) zur Diskriminierung von Migrantinnen mit Kopftuch bei Bewerbungen.
Link

zurück zum Zielgruppentext:

Migrant*innen

 


In der Materialsammlung zum Querschnittsziel "Antidiskriminierung" finden Sie weiterführende Berichte, Studien und Fachbeiträge zum Thema Migrationshintergrund.

Im Auftrag von
Bundesministerium für Arbeit und SozialesEuropäischer Sozialfonds für DeutschlandEuropäische UnionZusammen. Zukunft. Gestalten.